GEPRÜFTE FACHKRAFT FINANZBUCHFÜHRUNG (XB)

Die Fortbildung "Xpert Business Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung" beinhaltet die Module Finanzbuchführung 1 bis 3.
Vorkenntnisse sind für Modul 1 nicht erforderlich.
Praxisnahe Themenstellungen aus dem betrieblichen Alltag bilden die Grundlagen der Weiterbildung.
Die drei Kursmodule zur Geprüften Fachkraft Finanzbuchführung befähigen dazu, laufende Buchungsfälle fachgerecht zu lösen und Auswertungen kompetent vorzunehmen.
Die Module -sowie deren nachfolgende Prüfungen- können auch einzeln belegt werden.
• Finanzbuchführung 1
23. - 27. Oktober 2017 (5-tägiges Seminar, Bildungsurlaub)
sowie 10., 17. und 14. November 2017 (18.30 -21.40 Uhr, Vorbereitung und Prüfung)
· Gesetzliche Vorschriften der Buchführung
· Von der Inventur zur Bilanz
· Laufende Buchungen von Geschäftsvorfällen
· Behandlung von Werbe- und Bewirtungskosten
· Warenverkehr mit Umsatzsteuern
· Buchungen von Minderungen (Boni, Skonti, Nachlässe)
· Buchungen auf Privatkonten.
• Finanzbuchführung 2
26. - 31. März 2018 (5-tägiges Seminar, Bildungsurlaub)
sowie 13., 20. und 27. April (18.30 -21.40 Uhr, Vorbereitung und Prüfung)
· Jahresabschluss
· Sachliche und zeitliche Abgrenzung
· Umsatzsteuerliche Behandlung von Warenein- bzw. Warenausfuhren
· Behandlung von Anzahlungen
· Bewertung des Anlage- und Umlaufvermögens
· Bewertungen von Schulden
· Gewinnverteilung.
• Finanzbuchführung 3
15. Oktober - 19. Oktober 2018 (5-tägiges Seminar, Bildungsurlaub)
Übung von typischen Praxisfällen am PC mit der Standard-Software Lexware:
· Anlegen von Stammdaten
· Kontoeröffnung und Buchung laufender Geschäftsvorfälle
· Auswertungen durchführen.
Die Software wird zu Übungszwecken und für die private Nutzung zur Verfügung gestellt. Grundkenntnisse in Windows sind von Vorteil.
Für diese Fortbildung liegt eine Zertifizierung nach AZAV für die Arbeitsagentur und das Jobcenter vor. Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen erhalten ggf. bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine Übernahme der Kursgebühren durch die Arbeitsverwaltung.
Erwerbstätige und Berufsrückkehrerinnen können mit dem Bildungsscheck NRW oder dem Prämiengutschein des Bundes 50 % der Gebühren sparen! Die Lehrgangsgebühr beträgt mit Bildungsscheck/-prämie 465,08 Euro.
Zum Bestandteil des Lehrganges gehören die Lehrmittel sowie die Prüfungsgebühren für den Abschluss "Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung". Alle mit dem Lehrgang verbundenen Kosten sind in der Regel steuerlich absetzbar.
Informationen, (Bildungsscheck-) Beratung und Anmeldung:
Telefon 02373/947 13-0 (VHS)
Telefon 02373/947 13-16 (Karin Reinberg)

Beginn:Montag, 23. Oktober 2017
Ende:19. Oktober 2018
Uhrzeit:von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dauer:21 Termin
Leitung:
Michael Tomath
Nummer:3421Q
Ort:Menden,Untere Promenade 28Anfahrt
Raum:
Haus der VHS, Raum A 02
Außenstelle:Menden
Gebühr:
930,16 €
* (inkl. Lehrbücher, Prüfungsgebühren und Software)
Teilnehmerzahlen:
maximal: 12 
Kennzeichen:
BU (Bildungsurlaub)
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Michael Tomath

KursBeginnKursnr.
Mo 26.03.183424Q
frei
Fr 27.04.183425Q
frei
Fr 06.10.173420Q
frei
Mo 23.10.173422Q
frei
Fr 24.11.173423Q
frei
Mo 15.10.183426Q
frei
Fr 19.10.183427Q
frei
 
Warum denn nicht Gesundheit schenken? - Gutscheine gibt’s bei uns!
entwickelt von cmx Konzepte
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da!

Geschäftstelle Menden:

Montag bis Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:15-12:30 und 14:30-16:00
08:15-12:30 und 14:30-17:30
08:15-12:30

Zweigstelle Hemer:
Montag bis Freitag
 

08:30-12:30
 
Zweigstelle Balve:
Montag
Dienstag und Donnerstag
 

10:00-12:00
15:00-17:00

Volkshochschule
Menden-Hemer-Balve

Wissen und mehr