ZECHE ZOLLVEREIN - "Über Kohle und Kumpel"
Studienfahrt nach Essen

Kohle, Kumpel, Kunst und Kreatives finden sich auf dem Gelände der Zeche Zollverein. Als letzte der 291 Zechen in Essen, der ehemals größten Bergbaustadt Europas, beendete die Zeche Zollverein 1986 ihre Tätigkeit. Bereits zwei Jahre später organisierten ehemalige Bergleute erste Führungen durch ihren stillgelegten Arbeitsort. Interessierte Bürger sowie die Ehefrauen und Kinder der Zollvereiner wollten endlich einmal wissen, wie es hinter den für sie jahrzehntelang verschlossenen Werkstoren aussah.
In den 1990er Jahren erschloss die mit dem Umbau von Zollverein Schacht XII beauftragte Bauhütte das Industriedenkmal erstmals für die Öffentlichkeit. Nach einer umfassenden didaktischen und musealen Überarbeitung eröffnete der "neue" Denkmalpfad ZOLLVEREIN® / Schacht XII im Dezember 2009.
Mit einer Führung unter dem Titel "Über Kohle und Kumpel" startet der Tag auf dem Zechengelände für die Teilnehmenden dieser Tagesfahrt. Nach einer Pause, die für einen Spaziergang über das weitläufige Gelände oder für ein Mittagessen in einem der vielen Restaurants genutzt werden kann, gibt es eine Führung durch das "Red Dot Design Museum": Gutes Design erfahrbar und die Qualität alltäglicher Gegenstände begreifbar machen - das ist die Aufgabe des Red Dot Design Museums. Mit etwa 2.000 Exponaten bildet die Präsentation die gesamte Bandbreite aktuellen Produktdesigns ab. Vom einfallsreichen USB-Stick über den multifunktionalen Herd bis hin zum von der Decke hängenden Gyrokopter: Auf fünf Etagen und gut 4.000 Quadratmetern werden ausschließlich Produkte präsentiert, die von einer internationalen Expertenjury in einem der weltweit größten Designwettbewerbe ausgezeichnet wurden - dem Red Dot Design Award.
Darüber hinaus gibt es auf dem Gelände noch zahlreiche weitere Museen, Werkstätten sowie Cafés und Restaurants.
Die Teilnehmenden erhalten vor der Studienfahrt weitere schriftliche Informationen zugesandt.
Die Fahrt findet statt in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Arnsberg-Sundern und Menden-Hemer-Balve.

Abfahrt: 9 Uhr ab Werl (Bahnhof), 9.30 Uhr Menden (neue VHS, Untere Promenade 28), 10 Uhr ab Neheim (Busbahnhof, Goethestraße). Die Rückkehr ist gegen 19.00 Uhr.

Eine verbindliche Anmeldung ist bis 29. März 2018 erforderlich.

Beginn:Samstag, 09. Juni 2018
Ende:09. Juni 2018
Uhrzeit:von 12:45 Uhr bis 20:00 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Hubert Romeyke
Nummer:2210
Ort:
Essen
Außenstelle:
Gebühr:
60,00 €
(einschl. Eintritt und Führung)
Teilnehmerzahlen:
maximal: 13 
Kennzeichen:
Neu (Neuer Kurs in diesem Semster)
Zeit+ (Kurs mit langsameren Lerntempo)
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Hubert Romeyke

KursBeginnKursnr.
Sa 14.10.172208
frei
 
Planen Sie Ihre Zukunft mit System! Mit unseren Kursen zur beruflichen Bildung!
entwickelt von cmx Konzepte
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da!

Geschäftstelle Menden:

Montag bis Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:15-12:30 und 14:30-16:00
08:15-12:30 und 14:30-17:30
08:15-12:30

Zweigstelle Hemer:
Montag bis Freitag
 

08:30-12:30
 
Zweigstelle Balve:
Montag
Dienstag und Donnerstag
 

10:00-12:00
15:00-17:00

Volkshochschule
Menden-Hemer-Balve

Wissen und mehr