MATISSE - BONNARD - "Es lebe die Malerei"
Studienfahrt nach Frankfurt zur Ausstellung

Noch bis zum 14. Januar 2018 zeigt das Frankfurter Städel Museum in einer Kunstausstellung zwei herausragende Protagonisten der Klassischen Moderne erstmals gemeinsam in Deutschland: Henri Matisse (1869-1954) und Pierre Bonnard (1867-1947). Im Mittelpunkt der groß angelegten Sonderausstellung steht die über 40 Jahre andauernde Künstlerfreundschaft der beiden französischen Maler. Beide setzten sich intensiv mit den gleichen künstlerischen Sujets auseinander: Interieur, Stillleben, Landschaft und besonders auch dem weiblichen Akt. Anhand von über 100 Gemälden, Plastiken, Zeichnungen und Grafiken eröffnet die Schau einen Dialog zwischen Matisse und Bonnard und bietet damit neue Perspektiven auf die Entwicklung der europäischen Avantgarde vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.
Es werden zahlreiche hochkarätige Exponate aus international bedeutenden Sammlungen aus Chicago, London, New York, Sankt Petersburg und Paris zu sehen sein.
Ein besonderer Höhepunkt der Ausstellung sind die beiden Bilder, die die Künstler jeweils von einander besaßen und die hier zum ersten Mal gemeinsam gezeigt werden. Ein weiteres Highlight der Werkschau ist Matisse’ 1935 entstandenes Hauptwerk Großer liegender Akt, das zum ersten Mal seit über 30 Jahren wieder in Deutschland zu sehen ist.
Nach dem Ausstellungsbesuch besteht die Möglichkeit zu anderen Unternehmungen in eigener Regie.
Die Teilnehmenden erhalten rechtzeitig vor Beginn der Studienfahrt weitere Informationen zugesandt.
Die Fahrt findet statt in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen Arnsberg-Sundern und Werl-Wickede-Ense statt.

Abfahrt: 7.30 Uhr ab Neheim (Busbahnhof), 7.45 Uhr ab Werl (Bahnhof), 8.15 Uhr ab Menden (neue VHS, Untere Promenade 28), 8.30 Uhr ab Hemer (ZOB), Rückkehr in Neheim gegen 22.30 Uhr

Eine verbindliche Anmeldung ist bis 1. Dezember erforderlich.

Beginn:Samstag, 13. Januar 2018
Ende:13. Januar 2018
Uhrzeit:von 07:30 Uhr bis 22:30 Uhr
Dauer:1 Termin
Leitung:
Ulrike Weidmann
Nummer:2209
Ort:
Frankfurt
Außenstelle:Menden
Gebühr:
63,00 €
(einschl. Eintritt und Führung)
Teilnehmerzahlen:
maximal: 39 
Kennzeichen:
Neu (Neuer Kurs in diesem Semster)
Zeit+ (Kurse mit langsamer Progression im Lernfortschritt)
Belegung:
 
Kurs merkenJetzt anmelden

Weitere Kurse von Ulrike Weidmann

KursBeginnKursnr.
Do 05.10.1721010
Bis 25% belegt.
Do 05.10.172419
Zu 76% bis 100% belegt.
 
Rechtzeitige Anmeldung sichert Ihnen Ihren Kursplatz!
entwickelt von cmx Konzepte
cmxKonzepte© 
Wir sind für Sie da!

Geschäftstelle Menden:

Montag bis Mittwoch
Donnerstag
Freitag
08:15-12:30 und 14:30-16:00
08:15-12:30 und 14:30-17:30
08:15-12:30

Zweigstelle Hemer:
Montag bis Freitag
 

08:30-12:30
 
Zweigstelle Balve:
Montag
Dienstag und Donnerstag
 

10:00-12:00
15:00-17:00

Volkshochschule
Menden-Hemer-Balve

Wissen und mehr